Gemeinsam Innovation

Eine Initiative zur Gestaltung der onkologischen Versorgungslandschaft.

AbbVie ist seit mehr als zehn Jahren in der onkologischen Forschung und Arzneimittelentwicklung aktiv. Dabei arbeiten wir eng mit Partnern aus Forschung und Industrie sowie Patientenorganisationen zusammen, um neue Therapieansätze zu fördern. Das Ziel ist, über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinauszugehen, um neue Wirkstoffklassen zu entwickeln. Diese sollen effektiv das Tumorwachstum unterbinden und so die Krebstherapie auf eine völlig neue Basis stellen.

ABBVIE IN DER ONKOLOGIE

Gemeinsam die Grenzen der Krebstherapie verschieben – mit Expertise und einem stark aufgestellten Team

AbbVie erforscht eine Vielzahl neuer Moleküle, die derzeit in über 20 Krebsentitäten und Tumorarten im Rahmen klinischer Studien untersucht werden. Apoptose-Induktion, DNA-Reparatur-Inhibition und Antikörper-Wirkstoff-Konjugate (antibody drug conjugates, ADC) stehen dabei im Mittelpunkt.

Einen detaillierten Einblick in unsere Onkologie-Pipeline erhalten Sie hier.

Weiterführende Informationen über unser Engagement in Forschung und Entwicklung finden Sie hier.

ABBVIES PIPELINE IN DER ONKOLOGIE

 

Herausfoderung angenommen

LYMPHATISCHES SYSTEM

Das lymphatische System ist ein Netzwerk aus Gewebe und Organen. Seine Hauptfunktion ist es, weiße Blutkörperchen, die Infektionen bekämpfen, durch den gesamten Körper zu transportieren.

Betroffene und Angehörige erhalten auf 
www.abbvie-care.de/cll Informationen und Unterstützung, die das Verstehen der Erkrankung und den Umgang mit einer chronischen lymphatischen Leukämie erleichtern können.

 

Fachkreise erhalten hier weiterführende Informationen zur Therapie der chronischen lymphatischen Leukämie.

ABBVIE DEUTSCHLAND

AbbVie: Ein modernes Unternehmen mit Tradition, das Herausforderungen sucht – und annimmt.
 

Wir haben uns auf die Erforschung und Entwicklung innovativer Therapien für einige der schwersten und komplexesten Krankheiten der Welt spezialisiert. Wir fokussieren uns dabei auf die Immunologie, Neurologie, Virologie und Onkologie.

Mit großer Innovationskraft und Spitzentechnologie treiben wir seit vielen Jahren neue wissenschaftliche Entwicklungen voran. Für diese Aufgabe arbeiten wir nicht nur mit höchstem Engagement und Verantwortung, sondern auch mit großem Teamgeist. Das hat dazu geführt, dass wir mit unseren Spezialmedikamenten und Biologika führend in zahlreichen Therapiegebieten sind.

STANDORT DEUTSCHLAND

AbbVie ist in Deutschland an drei Standorten vertreten: 

 

WIESBADEN - Der leidenschaftliche Einsatz und die Fachkompetenz unserer Mitarbeiter, beispielsweise Vertriebs- und Medizinkollegen, sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für AbbVie. Auch klinische Studien werden in Wiesbaden betreut.

LUDWIGSHAFEN - Ludwigshafen ist der wichtigste und größte Forschungs- und Entwicklungsstandort von AbbVie außerhalb der USA. Hier findet u.a die analytische Entwicklung von Krebsmedikamenten statt, ebenso wie die Formulierungsentwicklung und Dosisfindung. In der Produktion werden Zwischenprodukte von Medikamenten für alle Länder weltweit hergestellt, in der Verpackung für ganz Europa, den Nahen Osten und Afrika für den Versand vorbereitet.

BERLIN - Hauptstadtbüro

ABBVIE: EIN STARKES TEAM WELTWEIT

DAS TREIBT UNS AN

Wir wollen das Leben von Patienten mit unseren Medikamenten entscheidend verbessern - und dabei auch jenen helfen, deren Erkrankung am schwierigsten zu behandeln ist. Ärzten eröffnen wir mit innovativen Medikamenten neue Wege,die bei der Bewältigung schwerer Erkrankungen helfen können.

 

  • Gründungsdatum 1.1.2013
  • Medikamentenlieferungen in über 170 Länder
  • 13 Produktionsstandorte
  • 8 Standorte für Forschung und Entwicklung
  • 28,2 Mrd. $ Umsatz (2017)
  • Mehr als 125 Jahre Erfahrung in Forschung, Entwicklung und
         Vertrieb
  • Voraussichtlich 20 Neuzulassungen bis 2020 weltweit
  • Rund 29.000 Mitarbeiter weltweit
  • Investistion von 17 % des Umsatzes in Forschung und
         Entwicklung (2017)
  • ca. 50 Programme in klinischer Entwicklung